Sportbootführerschein See

Führerschein

Sportboot See

Sportbootführerschein See an Bord einer Segelyacht

„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

Die Sehnsucht hat Dich bereits erfasst und Du planst, in absehbarer Zeit zwar nicht gerade eine Yacht zu bauen, sondern eine zu führen?

Ob nun Charter oder Kauf, neben Segelkenntnissen benötigst Du dafür auf alle Fälle mindestens den Sportbootführerschein See – denn in der Regel haben größere Sportbootschiffe einen Motor mit mehr als 15 PS.

Wenn Du Dich also entschieden hast, den Bootsführerschein zu erwerben, dann bist Du bei NORTH-EAST-SAIL genau richtig. In einer Woche an Bord eignest Du Dir alle wichtigen theoretischen und praktischen Fertigkeiten an. Am Ende der Woche kannst Du die amtliche Prüfung ablegen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Bootsschulen lernst Du bei NORTH-EAST-SAIL nicht mit 10 oder mehr Schülern in einem nüchternen Seminarraum, sondern in einem sehr kleinen Teilnehmerkreis direkt an Bord einer 37-Fuß-Yacht. Praxis und Theorie gehören unmittelbar zusammen. Tagsüber wird gesegelt, Knoten geknüppert und Manöver geübt, das 1 x 1 der Seemannschaft gelernt und am Abend liegen wir in verschiedenen Häfen auf Rügen, Usedom oder an der Küste des Greifswalder Boddens wie beispielsweise Lubmin, Peenemünde und Wolgast. Oder wir ankern in einer ruhigen Bucht. Nach dem Essen werden noch einmal die Karten ausgebreitet und die Navigation geübt.

Eine Woche auf engem Raum mit Fremden ist Herausforderung und Ansporn zugleich, dafür bietet ein Aufenthalt direkt an Bord so viel mehr…  individuelles Lernen, Abenteuer, Natur, Freundschaften…

Erlebe dazu die Weite und Tiefe des Meeres. Lass dich magisch in den Bann ziehen vom Zusammenspiel der Naturgewalten. Der Bodden und die Ostsee sind nicht immer leicht zu bezwingen, doch dass macht die Faszination des Segelns in diesem Revier aus. Einmal gepackt, lässt Dich das Segelfieber nicht mehr los.

Neben alledem ist mir Dein Wohlbefinden absolut wichtig. Bei NORTH-EAST-SAIL werden SERVICE, SICHERHEIT und KNOWHOW groß geschrieben. Das unterscheidet uns von anderen:

Was erwartet Dich:

  • Einzelkabine, sofern nicht anders gebucht
  • kleiner Teilnehmerkreis von 3 bis 4 Personen plus Skipper
  • eine frisch bezogene Koje und Handtücher
  • zur Begrüßung ein Obstkorb für die gesamte Crew
  • nicht nur Salzwasser, sondern auch Wasser gegen den Durst
  • Frühstücksservice am ersten Schulungstag
  • Lehrmaterialien können an Bord ausgeliehen oder käuflich erworben werden
  • Ingwer pur oder als Aufguss gegen Seekrankheit

seefuehrerscheinWas solltest Du mitbringen:

  • Teamgeist, Lust auf Neues, Begeisterung für Meer, Natur und Umwelt
  • nautische Kenntnisse oder Segelerfahrung sind nicht erforderlich (es wird jedoch leichter, wenn Du Dich schon vorher mit dem Lernstoff für den Bootsführerschein auseinandersetzt)

Was kostet Dich der Kurs mit Übernachtung an Bord:

  • 850,00 € pro Person incl. MwSt
  • bei Buchung einer Kabine für zwei Personen zahlt die zweite Person nur 470,00 € incl. MwSt (Voraussetzung: drei Vollzahler an Bord)
  • Preis beinhaltet alle Nebenkosten wie Strom, Wasser, Diesel und Liegegebühren, Endreinigung
  • Bordkasse ausschließlich für die Verpflegung, der Skipper ist einer alten Seemannstradition zufolge freizuhalten

Was musst Du noch wissen:

  • Anreise Sonntag ab 17.30 Uhr möglich
  • Start Montag 9.00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück, Sicherheitseinweisung, Briefing, Festlegung der Route und Einkauf der Verpflegung
  • Prüfung in der Regel samstags in Stralsund oder freitags Wolgast (abhängig von der vorgegebenen Terminen des amtlichen Prüfungsausschusses)
  • Ankunft im Heimathafen Samstag am späten Abend
  • Abreise Sonntag bis 10.00 Uhr
  • Abgabe des Bootes am Abreisetag „besenrein“

Sportbootführerschein See

Amtliche Erlaubnis zum Führen von motorisierten Sportbooten auf den deutschen Seeschifffahrtsstraßen (3 sm-Zone).
Vorgeschrieben für Fahrzeuge unter Motor mit mehr als 11,4 kW (15 PS).

Zulassung:
• ab 16 Jahren
• Tauglichkeit: Vorlage „Ärztliches Zeugnis für SBF-Bewerber“ und ein Lichtbild (38 x 45 mm)
• Zuverlässigkeit: Vorlage eines gültigen Kfz-Führerscheins; nicht bei Minderjährigen
(oder polizeiliches Führungszeugnis)

Die theoretische Prüfung besteht aus einem Fragebogen.
Ausreichende Kenntnisse
• des Seeschifffahrtsrechts
• der Navigation
• der Seemannschaft
• der Wetterkunde und
• der Fahrzeugkunde
sind nachzuweisen.

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse auf einem Boot unter Antriebsmaschine umgesetzt und angewendet werden. Es sind verschiedene Manöver (u. a. das Rettungsmanöver) und Knoten vorzuführen.

Zur Prüfung benötigst Du:
ein Navigationsbesteck (Zirkel, Kursdreieck und Anlegedreieck)

Die Prüfungsgebühren sind nicht im Reisepreis enthalten. Sie liegen bei ca. 70,00 € und sind an die amtliche Prüfungsbehörde zu entrichten.